SLS e.V.
Sächsische Landesstelle
gegen die Suchtgefahren e.V.
Die Raucherambulanz
Professur für Suchtforschung
Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Technische Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Startseite Rauchfrei-Programm Termine Kontakt Anfahrt Mitarbeiter Veröffentlichungen Hilfreiche Links Impressum » Mitarbeiter-Bereich

Aktuelles

Rauchfrei-Kurs 1704

Ort: Seminarraum A, Klinische Psychologie TU Dresden | freie Plätze: 5

Termine:
Mo, 15.05.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Mo, 22.05.2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Mo, 29.05.2017, 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 06.06.2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Mo, 12.06.2017, 18:00 - 19:30 Uhr

Anmeldeformular Kontakt

Rauchfrei-Kurs 1705

Ort: Lehrzentrum Falkenbrunnen, Raum 156 (Chemnitzer Straße 46b, 01187 Dresden) | freie Plätze: 10

Termine:
Sa, 17.06.2017, 09:00 - 12:00 Uhr
Sa, 24.06.2017, 09:00 - 12:00 Uhr
Sa, 01.07.2017, 09:00 - 12:00 Uhr

Anmeldeformular Kontakt

Sollten Ihnen die geplanten Zeiten nicht passen, können wir bei der Planung des nächsten Kurses gerne versuchen, Ihre individuellen Verfügbarkeiten bei der Terminfindung zu berücksichtigen.
Kontaktieren Sie uns dazu einfach telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am 28.04.2017.

Herzlich Willkommen bei der Raucherambulanz!

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören?


Dann sind Sie bei uns - der Raucherambulanz der TU Dresden - genau richtig!

Was bieten wir?

Unser Angebot umfasst Kurse zur Tabakentwöhnung, die auf dem Rauchfrei Programm basieren. Das Rauchfrei Programm ist eines der am weitesten verbreiteten Programme zur Tabakentwöhnung in Deutschland. Es wurde vom Institut für Therapieforschung (IFT) in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt. Das Kursprogramm beruht daher auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Tabakforschung und auf anerkannten therapeutischen Techniken. Darüber hinaus profitieren alle Teilnehmer von den laufenden Forschungsarbeiten am Institut. Einen Überblick zum Programmablauf finden Sie hier.

Es ist wissenschaftlich gut belegt, dass sich die Erfolgsrate bei langjährigen und abhängigen Rauchern durch eine Kombination von verhaltenstherapeutischen Strategien mit medikamentösen Verfahren zur Behandlung der Entzugserscheinungen (z.B. mit Nikotinersatzprodukten, Zyban oder Champix) noch steigern lässt. Daher wird im Rahmen des Programms auch zu einer medikamentösen Begleitbehandlung beraten.

Unsere Rauchfreikurse finden entweder im Bürokomplex Falkenbrunnen (Dresden-Plauen) oder auf dem Gelände des Universitätsklinikums statt.

Der nächste Rauchfreikurs startet voraussichtlich am 15. Mai 2017 im Bürokomplex Falkenbrunnen.

Außerdem bieten wir an, Kurse nach dem Rauchfrei-Programm als Maßnahme zur Gesundheitsprävention direkt in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Kontaktieren Sie uns gerne für mehr Informationen.

Raucherentwöhnung nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Für diese Behandlung, die den neuesten wissenschaftlichen Standards entspricht, wurde das Kompetenznetzwerk Nikotin ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss einzelner Forschungseinheiten der Technischen Universität Dresden - Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie und Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum sowie des IFT Institutes für Therapieforschung München. Weitere Informationen zu aktuellen Studien finden Sie hier.